Linoor is a premium Template for Digital Agencies, Start Ups, Small Business and a wide range of other agencies.

needhelp@linoor.com
888 999 0000

SEIT 30 JAH­REN UN-SICHTBAR

  • DAS SIND WIR
  • DAS IST UNS WICHTIG
  • DA KOM­MEN WIR HER
PAM/events ist ein Syn­onym für tech­ni­sche Krea­ti­vi­tät, die auf Inno­va­ti­on und Kom­pe­tenz basiert. Unse­re Super­kraft besteht dar­in, dass wir mit­tels Tech­nik einer­seits Ideen und Emo­tio­nen trans­por­tie­ren und ande­rer­seits die ein­zel­nen Kom­po­nen­ten so mit­ein­an­der kom­bi­nie­ren, dass ein har­mo­ni­sches Gan­zes ent­steht: eine bes­tens aus­ge­stat­te­te, per­fekt aus­ge­leuch­te­te und opti­mal akus­tisch ein­ge­stell­te Ver­an­stal­tung. Hin­ter PAM/events steckt ein bun­tes Team aus Aka­de­mi­kern und Tech­ni­kern, Pro­fis und Exper­ten, Träu­mern und Machern, Hand­wer­kern und Dienst­leis­tern sowie vie­len wei­te­ren. Mit gesun­dem Men­schen­ver­stand, einem Maxi­mum an Pro­fes­sio­na­li­tät und spür­ba­rer Lei­den­schaft pla­nen und rea­li­sie­ren wir ein­drucks­vol­le Events und Ver­an­stal­tun­gen für den klei­nen Kreis oder die gro­ße Mas­se. Wir arbei­ten struk­tu­riert, sind jeder­zeit ansprech­bar und beset­zen unse­re Posi­tio­nen lie­ber dop­pelt als gar nicht. Unser Mit­ein­an­der zeich­net sich durch ein hohes Maß an Kol­le­gia­li­tät, Team­work und Wert­schät­zung aus. Ob Quer­ein­stei­ger oder stu­dier­ter Pro­fi, Neu­ling oder alter Hase, das Ziel ist stets das­sel­be: Wir wol­len Kun­den­wün­sche erfül­len und bie­ten dafür Exper­ti­se, Erfah­rung, Krea­ti­vi­tät und Equip­ment aus einer Hand. 
Klar, Veranstaltungs­technik ist unser Beruf, mit dem wir Geld ver­die­nen. Es ist aber auch Beru­fung, denn wir haben eine Men­ge Spaß bei der Arbeit und legen bei dem, was wir tun, viel Lei­den­schaft an den Tag. Es geht uns also nicht nur um die rei­ne Umset­zung von Kun­den­wün­schen nach Vor­ga­be und Plan. Viel­mehr steckt in jedem Pro­jekt auch eine per­sön­li­che Her­aus­for­de­rung für jeden ein­zel­nen von uns. Und die wol­len wir natür­lich mit Bra­vour und mit einem best­mög­li­chen Ergeb­nis meis­tern. Ver­spro­chen! Dar­um geht’s aber nicht allein: Um bei der Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen einen mög­lichst klei­nen öko­lo­gi­schen Fuß­ab­druck zu hin­ter­las­sen, ent­wi­ckeln wir uns und unse­re Tech­nik stän­dig wei­ter, inves­tie­ren in immer ener­gie­spa­ren­de­res Equip­ment und geben wie­der­ver­wend­ba­ren Sys­te­men den Vor­zug. Als ver­ant­wor­tungs­voll agie­ren­des Unter­neh­men neh­men wir das The­ma Nach­hal­tig­keit sehr ernst und bin­den es in jede Bera­tung und jedes Kon­zept mit ein. Wir set­zen aber bereits bei unse­ren Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern an, damit das, was wir gern tun, zukunfts­fä­hig bleibt: Aus die­sem Grund bil­den wir schon seit dem Jahr 2000 durch­ge­hend aus, ermög­li­chen diver­se fle­xi­ble Arbeits­zei­ten­mo­del­le und enga­gie­ren uns gegen sozia­le Ungleichheit. 
Es war ein­mal in den frü­hen 80er-Jah­ren, als irgend­wo in West­ber­lin eine müh­sam zusam­men­ge­spar­te klei­ne Ton­an­la­ge unter einem Hoch­bett stand und für den Sound bei Kon­zer­ten der eige­nen Band sorg­te. Veranstaltungs­technik als flä­chen­de­cken­des Dienst­leis­tungs­an­ge­bot war zu die­sem Zeit­punkt noch eher Aus­nah­me als Regel. Trotz­dem wuchs der Bedarf ste­tig und so erblick­te „PA Ver­leih der Musi­ker“ im Jahr 1984 das Licht der Welt. Acht Jah­re spä­ter wur­de der ambi­tio­nier­te Musik­tech­nik­ver­leih in die PAM/events GmbH über­führt. Veranstaltungs­technik bil­det auch heu­te noch die Kern­kom­pe­tenz, aller­dings mit einem rund 60-köp­fi­gen Team, das sich pro­fes­sio­nell und gewer­ke­über­grei­fend um alle Belan­ge bei der Pla­nung, Orga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung eines Events küm­mert. Klei­ne Ton­an­la­gen spie­len dabei immer noch eine Rol­le. Nur mit dem Unter­schied, dass sie nicht mehr allein unter einem Bett ste­hen, son­dern in gro­ßen Hal­len neben Line Arrays, Sub­bäs­sen, Schein­wer­fern, Pro­jek­to­ren, Rech­nern, Netz­werk Swit­ches, Video- & Daten­mi­schern, Podes­ten, Mes­se­bau­sys­te­men, Mikro­fo­nen, Sta­ti­ven, LED-Wän­den, Dis­plays, Tra­ver­sen, Lay­her-Gerüs­ten, Bühnendächern … 

UNSER TEAM

Alex­an­der Baaz
Werk­statt
Alex­an­der Neuparth
Stra­te­gi­sche Partnerschaften
Andre­as Hettich
Pro­jekt­lei­tung
Anne Fritsch
Pro­jekt­lei­tung
Ant­je Winterstein
Dis­po­si­ti­on
Anwar Abras
Werk­statt
Cars­ten Kummer
Werk­statt
Chris­ti­an Kluthe
Visu­el­le Medien
Dag­mar Klingner
Sekre­ta­ri­at
Danie­la Wölk
Sekre­ta­ri­at
Fabio-Roig Sen­ge
Ton­tech­nik
Felix König
Aus­zu­bil­den­der
Frank Hin­ter­keu­ser
Lager­lo­gis­tik
Ger­rit Zappe
Aus­zu­bil­den­der
Hei­no Heß
Visu­el­le Medien
Horst Lau­fer
Mecha­nik
Jan-Erik Nils­son
CAD & Projektplanung
Jen­ni­fer Wendt
Buch­hal­tung
Johan­nes Heering
Dry Hire
Jonas Schol­ze
Licht­tech­nik
Kevin Lem­ka
Ton­tech­nik
Leon Kauf­mann
Aus­zu­bil­den­der
Mar­ton Szilva
Lager­lo­gis­tik
Micha­el Schultze
Lager­lo­gis­tik
Olaf Kie­nitz
Werk­statt
Patrick Huth
Lager­lo­gis­tik
Patrick Unger
Licht­tech­nik
Ralf Ditt­mann
Qua­li­täts­ma­nage­ment
René Bre­dow
Medi­en­tech­nik
Sebas­ti­an Troegner
Visu­el­le Medien
Ste­fan Trzoska
Logis­tik
Tho­mas Boldt
Dis­po­si­ti­on & Personalwesen
Tho­mas Fenzl
Geschäfts­füh­rung
Tho­mas Moritz
Geschäfts­füh­rung
Timo Gesch
Pro­jekt­lei­tung
Tino Schroe­del
Pro­jekt­lei­tung
Uwe Kalisch
Werk­statt
Uwe Pase­wald
Logis­tik
Young-Min Lee
CAD & Projektplanung